Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Katholische Pfarreiengemeinschaft Küste
Katholische Pfarreiengemeinschaft Küste
Katholische Pfarreiengemeinschaft Küste
Katholische Pfarreiengemeinschaft Küste
Katholische Pfarreiengemeinschaft Küste
Katholische Pfarreiengemeinschaft Küste
Katholische Pfarreiengemeinschaft Küste
Katholische Pfarreiengemeinschaft Küste
Katholische Pfarreiengemeinschaft Küste
Katholische Pfarreiengemeinschaft Küste

      

Liebe Schwestern und Brüder, liebe Gemeinde!

 

Hier bin ich nun! Ihr neuer Pfarrer Christof Hentschel, Priester aus dem Erzbistum Paderborn, zuletzt Pfarrer im Bistum Limburg, seit Sonntag nun offiziell Ihr Pfarrer hier in der Pfarreiengemeinschaft „Küste“ mit Sitz in Norden.

Ich freue mich sehr auf den Dienst hier an der Küste.

 

Über den Empfang in Norden kann ich nur anerkennend wie in einer Oper klatschen und Bravo, Bravo, Bravo rufen. Meine Freundinnen und Freunde von nah und von fern waren vom Gottesdienst und vom anschließenden Empfang wirklich begeistert. Das macht mich sehr demütig und ich möchte allen Frauen und Männern aus den Gemeinden noch einmal herzlich für die liebevolle Vorbereitung dieses Festes danken.

Ich habe mehrfach am Sonntag zu Gemeindemitgliedern gesagt, ich werde mein Bestes geben. Das meine ich ernst. Geben Sie mir etwas Zeit, um die Aufgabe und auch Herausforderungen genauer kennen zu lernen. Ich möchte auf jeden Fall nah an den Menschen sein und mit ihnen den Weg des Glaubens gehen. Ich freue mich ehrlich darauf.

 

Als Kirche in unserer Zeit müssen wir uns fragen lassen: Was willst du tun, Kirche? Wo ist dein Platz? Wie sollen Menschen wieder vertrauen können? Wo können deine Zeitgenossen eine Alternative erkennen in der Botschaft der Liebe?

Ich glaube, dass wir wirklich Grenzgänger sein müssen. In den Gesprächen mit einigen Freunden, die der Kirche den Rücken gekehrt haben, wird mir das immer wieder deutlich. Verstehen die Menschen noch unsere Rituale? Unsere Gebete und Lieder? Werden wir als Chance wahrgenommen oder als Relikt aus alten Zeiten?

 

Liebe Schwestern und Brüder, es gibt viel zu tun in unseren Gemeinden. Lassen Sie es uns gemeinsam angehen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Familien einen frohen und gesegneten Sonntag!

 

Ihr Christof Hentschel, Pfarrer

 

 

 

 

Vermeldungen am 23./24.02.2019

 

Die Kollekte an diesem Wochenende ist für die Arbeit mit jungen Erwachsenen in unserer Gemeinde bestimmt.

 

Im Anschluß an den Gottesdienst am Sonntag wieder herzliche Einladung zum Kirchencafé in den Räumlichkeiten des Pfarrheimes.

 

Am Dienstag, 26. Februar ist um 20.00 Uhr eine Pfarrgemeinderatssitzung im Pfarrheim. Interessierte sind herzlich eingeladen:

 

Unsere Kolpingfamilie lädt am Mittwoch, 27. Februar um 19.00 Uhr ins Pfarrheim ein zum Vortrag mit dem Thema: „Willkommenskultur“ Netz der Aufmerksamkeiten in St. Ludgerus Norden. Beginn ist um 19.00 Uhr.

 

Der Frauentreff Oriana lädt herzlich ins Pfarrheim ein zur Programmplanung und ausgiebigem Klönen am 28. Februar 2019 um 20.00 Uhr. Herzliche Einladung an alle Interessierten.

 

Zum Weltgebetstag 2019 unter dem Motto: “Kommt, alles ist bereit! aus Slowenien“ laden Frauen aller Konfessionen in Norden am Freitag, 01. März zum Gottesdienst um 19.00 Uhr in die Mennonitenkirche, Am Markt 17, ein. Im Anschluß daran gibt es ein gemütliches Zusammensein bei Speisen und Getränken aus Slowenien.  

 

Am kommenden Samstag sind alle Kinder sehr herzlich von 15.00 - 17.00 Uhr zum fröhlichen Kinderkarneval ins Pfarrheim eingeladen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Liebe Kinder .... bringt auch gerne eure Freunde mit ! Die Teilnahmegebühr beträgt pro Kind 1,-- Euro.

 

Herzliche Einladung zur Teilnahme am KJO – Fußball-Cup am Samstag, 09.03.2019. Anmelden könnt ihr euch ab sofort  im Pfarrbüro in Norden.

 

Am nächsten Sonntag ist wieder Familiengottesdienst und im Anschluß daran ebenfalls wieder Kirchencafé sowie Bücherflohmarkt in den Räumlichkeiten des Pfarrheimes.

 

 

 

  

Noch ein Hinweis:

Missio ruft auch in diesem Jahr auf zur Aktion „Handys recyceln – Gutes tun!“ An dieser Aktion möchten wir uns wieder beteiligen.

Über 100 Millionen ausgediente Handys liegen nach Schätzung von Experten ungenutzt in deutschen Schubladen. Haben Sie auch ein Mobiltelefon zu Hause, das Sie nicht mehr benötigen und das eigentlich nur unnötig Platz braucht? Wenn Sie alte Handys spenden, bewirken Sie damit viel Gutes. 

An erster Stelle steht hierbei der Umwelt- und Klimaschutz: Da die seltenen, wertvollen Rohstoffe wie Gold recycelt werden, muss weniger Material umweltschädigend abgebaut werden. Nicht recycelbare Stoffe werden fachgerecht entsorgt und können somit nicht mehr die Umwelt belasten. 

Auch den Menschen in der DR Kongo helfen Sie, wenn Sie Ihr Althandy über missio spenden. Aus dem Erlös des Recyclings und der Wiederverwertung erhalten wir einen Betrag, mit dem wir Familien in Not durch unsere Aktion Schutzengel unterstützen. 

Für Sie bedeutet eine Handyspende zudem, dass Sie sich nicht selbst um eine fachgerechte Entsorgung zu kümmern brauchen und gleichzeitig ganz bequem Platz in Ihren Schubladen schaffen. Sie sehen – Ihre Handyspende wirkt gleich mehrfach. 

Wir freuen uns über Ihre Mithilfe!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pfarreiengemeinschaft

Terminkalender (Testmodus)

Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3

Aktuelle Termine (Testmodus)